Bild: Erneute Provokation? Aubameyang kickt während des BVB-Spiels in Soccerhalle

Von SID/SPOX
Samstag, 20.01.2018 | 11:01 Uhr
Will offensichtlich seinen Abschied aus Dortmund provozieren: Pierre-Emerick Aubameyang
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Neuer Wirbel um Pierre-Emerick Aubameyang: Der Stürmer von Borussia Dortmund soll am Freitagabend während des Bundesligaspiels des BVB bei Hertha BSC (1:1) in einer Soccerhalle mit Freunden gekickt haben. Das berichtet die Bild-Zeitung. Anschließend lieferte sich Aubameyang einen verbalen Schlagabtausch auf Twitter mit Bild-Sportchef Michael Markus.

Der wechselwillige Gabuner war wegen schlechter Trainingsleistungen nicht für den Kader berücksichtigt worden. Vergangene Woche gegen den VfL Wolfsburg (0:0) hatte er aus disziplinarischen Gründen gefehlt.

Bilder zeigten Aubameyang (28) beim Fußballspielen im BVB-Dress. Dem Bericht der Bild zufolge soll Aubameyang ein Trikot seines Freundes Ousmane Dembele getragen haben, der im Sommer seinen Wechsel zum FC Barcelona mit einem Streik forcierte. "Vielleicht hat er gedacht, dass er ein bisschen mehr machen muss, weil er heute nicht dabei war", sagte Dortmunds Angreifer Andre Schürrle nach dem Unentschieden in Berlin.

BVB-Trainer Peter Stöger hatte zuvor erklärt, Aubameyang sei beim Training am Donnerstag "nicht so on fire" gewesen, und dennoch ist das Thema Aubameyang beim BVB noch nicht abgehakt. "Wir planen weiter mit Pierre-Emerick Aubameyang. Es gibt einen Weg zurück in die Mannschaft, dazu gehört aber Professionalität, und dazu gehört auch zu sagen, dass man in der ein oder anderen Situation einen Fehler gemacht hat", hatte Sportdirektor Michael Zorc bei Eurosport vor dem Spiel gesagt.

Nach Bild-Provokation: Aubameyang liefert sich Twitter-Zoff mit Journalist

Angesichts des Bild-Berichts über seinen Ausflug in die Soccer-Halle und eines Twitter-Kommentars von Michael Markus, Sportchef der Bild-Redaktion West, schaltete sich Aubameyang in die Diskussionen um seine Person auf Twitter ein. Markus warf Aubameyang "charakterloses Verhalten" vor und würde es begrüßen, wenn Aubameyang seinen Vertrag beim BVB auf der Tribüne aussitzen müsste.

Aubameyang antwortete prompt: "Bla bla bla. Du weißt nichts, also kümmer dich um deine Angelegenheiten, nicht um meine." Der Bild-Journalist konterte und schrieb: "Du hast vergessen, dein Arsenal-Trikot heute anzuziehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung