Fussball

Bundesliga: Admir Mehmedi wechselt von Bayer Leverkusen zum VfL Wolfsburg

Von SPOX
Admir Mehmedi wechselt von Bayer Leverkusen zum VfL Wolfsburg.

Admir Mehmedi wechselt von Bayer Leverkusen zum VfL Wolfsburg. Der Schweizer unterschrieb bei den Wölfen einen Vertrag bis zum zum 30. Juni 2022 und erhält die Rückennummer 22. Das bestätigte der VfL am Deadline Day via Twitter.

"Admir passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Er ist offensiv sehr variabel einsetzbar, kennt die Bundesliga und hilft uns sofort weiter. Er ist ein echter Gewinn für uns, der seine Qualitäten über Jahre hinweg national und international bewiesen hat", wird VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe auf der Klub-Homepage zitiert.

Mehmedi selbst will seinem neuen Verein zu einer erfolgreichen Rückrunde verhelfen. "Der VfL Wolfsburg ist ein sehr renommierter Verein und genießt in meiner Heimat durch seine Schweizer Vergangenheit einen sehr, sehr guten Ruf", sagte der 26 Jahre alte Offensiv-Allrounder.

Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Übereinstimmenden Medienberichten beläuft sich die Summe auf acht bis zehn Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung