Diskutieren
1 /
© spox
Der 1. FC Köln hat sich am Sonntag wie erwartet von Trainer Peter Stöger getrennt. Bis zur Winterpause übernimmt U19-Trainer Stefan Ruthenbeck das Kommando. Und dann? SPOX zeigt die Kandidaten
© getty
Trotz des verkorksten Starts in diese Saison sind die Fußstapfen des Neuen groß. Stöger führte den Effzeh innerhalb von viereinhalb Jahren von der 2. Liga in die Europa League
© getty
Stefan Ruthenbeck: Der Interimstrainer hat noch keine Bundesligaerfahrung und soll zunächst einmal nur bis Winter übernehmen. Sollte er bis dahin jedoch zahlreiche Punkte sammeln, könnte er zur Dauerlösung werden
© getty
Markus Anfang: Als Topfavorit galt in den vergangenen Tagen Kiels Erfolgstrainer Markus Anfang. Ob es beim Effzeh allerdings gelingt, den Coach der Störche mitten im Aufstiegskampf loszueisen, ist fraglich
© getty
Bruno Labbadia: Galt auch schon bei Werder als Kandidat. Hat eine Kölner Vergangenheit und Erfahrungen als Trainer im Abstiegskampf. Wurde angeblich von seinem Berater bereits in Köln angeboten
© getty
Alexander Nouri: War bis kürzlich noch beim Kölner Konkurrenten aus Bremen im Amt, entsprechend nicht gerade die wahrscheinlichste Variante
© getty
Markus Weinzierl: War bereits im Oktober beim Effzeh im Gespräch. Wäre eine teure Variante, schließlich hat er noch einen hochdotierten Vertrag auf Schalke, hat jedoch auch bereits Erfahrung im Abstiegskampf
© getty
Andre Schubert: Womöglich greift Köln auch auf einen Kandidaten zurück, der vorletzte Saison den großen Rivalen aus Gladbach nach einem katastrophalen Saisonstart noch in die Champions League führte
© getty
Thomas Schaaf: Der ehemalige Werder-, Hannover- und Frankfurt-Coach wäre eine erfahrene Variante. Da er jedoch als Technischer Direktor in Bremen beginnen soll, auch eine unwahrscheinliche
© getty
Armin Veh: Der VfB-Meistertrainer von 2007 wurde zuletzt als Interimstrainer bei Borussia Dortmund gehandelt. Womöglich könnte er auch auf dem Zettel der Kölner auftauchen
© getty
Christoph Daum: Die Nostalgie-Lösung wäre ein drittes Engagement von Christoph Daum. Seit dessen Entlassung in Rumänien ist dieser ohne Job
© getty
Michael Frontzeck: Ebenfalls eine Legende beim Rivalen vom Niederrhein. Ist seit seinem Aus in Hannover im Dezember 2015 ohne Job. Genießt seitdem jedoch nicht den besten Ruf, der gewünschte Impuls bliebe damit wohl aus
© getty
Dirk Schuster: Hat eine Kölner Vergangenheit und gehörte laut Express bereits im Oktober zum Kandidatenkreis. Die Trennung vom FC Augsburg in der letzten Saison verlief jedoch nicht ganz reibungslos
© getty
Marco Rose: Zuletzt galt auch der Trainer von Red Bull Salzburg als Kandidat für den Effzeh. Dieser winkte mittlerweile allerdings ab, möchte in Salzburg bleiben
© getty
Marcel Koller: Trainierte den Effzeh von 2003 bis 2004 mit mäßigem Erfolg. Hat sein Profil in den letzten Jahren mit der starken Arbeit beim ÖFB jedoch geschärft und wäre eine prominente Lösung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com