Klopp-Berater spricht über deutschen Trainermarkt

Von SPOX
Mittwoch, 06.12.2017 | 10:35 Uhr
Marc Kosick ist der Trainer-Berater von Jürgen Klopp und Julian Nagelsmann
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Marc Kosicke fungiert als Trainer-Berater und vertritt unter anderem Jürgen Klopp und Julian Nagelsmann. Nun sprach Kosicke über die aktuelle Situation auf dem deutschen Trainermarkt und die schnellen Entlassungen.

Dass es heute schneller zu Trainerentlassungen kommt, hängt für Kosicke mit dem "Überangebot an guten deutschen Trainern" zusammen.

"Die Vereine werden schneller ungeduldig und feuern entsprechend schneller, weil es draußen genug Kandidaten sind, die einen Job suchen. Das Angebot übersteigt die Nachfrage. Außerdem gibt es eine Tendenz, sogenannte 'unbefleckte' Trainer wie z.B. Bosz, Tedesco oder Nagelsmann einzustellen, die noch nie entlassen wurden. Mit der Verpflichtung so eines Trainers macht man sich erstmal nicht angreifbar", erklärt Kosicke.

Kosicke: Ablöse für Trainer? "Wird normaler"

Künftig werde es laut des Trainer-Beraters häufiger zu Transfers von Übungsleitern kommen: "Das wird normaler, weil die Vereine verstehen, dass von der Wahl des Trainers am meisten abhängt. Ich würde es allerdings fragwürdig finden, wenn ein Trainer-Transfer während der Saison innerhalb einer Liga möglich ist, da der Trainer als Führungskraft meines Erachtens ein Glaubwürdigkeitsproblem bei den Spielern bekommen würde."

Zudem sieht Kosicke die Entwicklungen rund um die Bewertung von Trainerarbeit kritisch, der Beruf sei derzeit "brutal wie nie". Denn: "Ein Trainer wird jedes Wochenende anhand von Ergebnissen öffentlich von Menschen beurteilt, die seine Arbeit in der Tiefe nicht kennen. Im Guten wie im Schlechten. Das ist einmalig in der Arbeitswelt. Alles wird überhöht."

Für Kosicke sollten Trainer deshalb auch "viel mehr Geld verdienen. Sie tragen die Verantwortung. Ihr Gehaltsniveau müsste sich in der Verdienstpyramide der Spieler bei den oberen 20 Prozent bewegen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung