Fussball

Hamburger SV und der SC Freiburg angeblich an Südkoreaner Chang-Hoon Kwon interessiert

Von SPOX
Chang-Hoon Kwon spielt aktuell in Frankreichs Ligue 1

Der Hamburger SV und der SC Freiburg sollen einem französischen Medienbericht zufolge ein Auge auf den Südkoreaner Chang-Hoon Kwon geworfen haben.

Das berichtet die L'Equipe. Kwon steht noch bis 2021 beim FC Dijon unter Vertrag und soll ebenso einen Interessenten aus der Premier League auf den Plan gerufen haben.

Der 23-Jährige, der im offensiven Mittelfeld und als Flügelstürmer eingesetzt werden kann, hat in der laufenden Saision in 18 Pflichtspielen für die Ostfranzosen fünf Tore erzielt und drei vorbereitet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung