Medien: 1. FC Köln holt Simon Terodde vom VfB Stuttgart

SID
Dienstag, 19.12.2017 | 19:17 Uhr
Terodde wechselt wohl zum Effzeh

Tabellenschlusslicht 1. FC Köln hat offenbar den ersten Transfer für die Rückrunde unter Dach und Fach gebracht. Wie der Express und die Bild übereinstimmend berichten, wechselt der zweimalige Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde von Aufsteiger VfB Stuttgart zu den Rheinländern, bei denen er schon zwischen 2009 und 2011 unter Vertrag stand.

Die Ablöse beträgt nach Bild-Angaben zwei Millionen Euro. Terodde soll beim FC einen Vertrag bis 2021 erhalten.

"Er steht wegen einer starken Rückenprellung heute nicht im Kader. Mehr kann ich nicht dazu sagen, das ist heute nicht mein Thema", sagte Stuttgarts Trainer Hannes Wolf am Dienstagabend vor dem Anpfiff des Pokal-Achtelfinales zwischen dem FSV Mainz 05 und den Schwaben bei Sky. Angeblich hat Terodde seinen Spind beim VfB bereits geräumt.

Terodde beim VfB: 15 Spiele und nur zwei Tore

Terodde, der für den VfL Bochum und den VfB in den vergangenen beiden Zweitliga-Spielzeiten insgesamt 50 Tore erzielt hatte, kam nach der Bundesliga-Rückkehr in Stuttgart nicht recht in Schwung. In der Hinrunde gelangen dem Mittelstürmer, der beim VfB noch bis 2019 unter Vertrag steht, in 15 Ligaspielen lediglich zwei Tore.

Köln hat nach dem Abgang von 25-Tore-Stürmer Anthony Modeste im vergangenen Sommer große Angriffssorgen. An den ersten 17 Spieltagen gelangen dem FC nur zehn Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung