Kuriose Bilanz: Zwei Mal Gelb, aber kein Spiel

Von SPOX
Sonntag, 01.10.2017 | 11:02 Uhr
Zetterer hat in seiner Karriere zwei Gelbe Karten aber null Einsätze gesammelt

Michael Zetterer von Werder Bremen hat beim 0:0 im Nordderby beim Hamburger SV eine Gelbe Karte gesehen. Was auf den ersten Blick völlig uninteressant wirkt, ist bei genauerer Betrachtung kurios.

Der Grund: Für Zetterer war es die zweite Gelbe Karte in der Bundesliga. Dabei hat der Ersatztorhüter noch kein einziges Spiel absolviert.

In Hamburg wurde der 22-Jährige von Schiri Deniz Aytekin verwarnt, weil er wild gestikulierend den Abpfiff gefordert hatte. Gelb gab es außerdem im Dezember 2015 gegen Frankfurt von Wolfgang Stark, weil Zetterer von der Bank aus meckerte.

Der gebürtige Münchner kam 2015 aus Unterhaching nach Bremen. Seither sitzt er auf der Bank oder der Tribüne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung