Hasenhüttl: Heynckes "immer noch heiß"

Von SPOX
Montag, 09.10.2017 | 09:29 Uhr
Ralph Hasenhüttl trifft im Oktober gleich zweimal mit RB Leipzig auf den FC Bayern mit Rückkehrer Jupp Heynckes
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Ralph Hasenhüttl (50) ist verwundert über die Rückkehr von Jupp Heynckes zum FC Bayern München. Der Trainer von RB Leipzig hat eine mögliche Erklärung parat.

"Nach seinem perfekten Abgang fragt man sich schon, warum er sich das noch mal antut", meinte Hasenhüttl gegenüber RBLive und fügt an: "Anscheinend ist er noch immer heiß."

Heynckes wird beim FC Bayern am Montag als Nachfolger von Carlo Ancelotti präsentiert. Konkurrent Hasenhüttl meint: "Bundesliga ist eben etwas Faszinierendes - sogar mit 72."

Auch wenn Hasenhüttl sich das selbst im Moment nicht vorstellen kann, "darfst du nichts ausschließen".

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung