Rangnick kündigt Gespräche an

SID
Freitag, 20.10.2017 | 18:46 Uhr
Zusammen führten Ralf Rangnick und Ralph Hasenhüttl RB Leipzig in die Champions League
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Ralf Rangnick von RB Leipzig kann sich eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Trainer Ralph Hasenhüttl vorstellen.

"Ralph hat noch einen Vertrag bis Sommer 2019 - und wir werden uns in der Winterpause sicher auch damit beschäftigen, den Kontrakt eventuell vorzeitig zu verlängern", sagte Rangnick in einem Interview mit den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung (Samstagausgabe).

Rangnick will zudem auch die derzeitige Leipziger Erfolgsmannschaft so weit wie möglich zusammenhalten. "Wir wollen jeden Spieler bei uns halten", sagte Rangnick, "wir streben die eine oder andere vorzeitige Vertragsverlängerung an".

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung