"Schlag auf den Fuß": Keita angeschlagen

SID
Sonntag, 29.10.2017 | 13:14 Uhr
Naby Keita versucht gegen David Alaba den Ball zu verteidigen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Bundesligist RB Leipzig bangt mit Blick auf das Champions-League-Spiel am Mittwoch beim FC Porto um den Einsatz von Naby Keita. Der Schlüsselspieler der Sachsen hatte das Top-Duell bei Bayern München (0:3) wenige Minuten vor Schluss verlassen müssen.

"Er hat einen Schlag auf den Fuß bekommen und hatte danach Schmerzen", sagte RB-Coach Ralph Hasenhüttl: "Ich hoffe, es ist für Mittwoch kein Problem."

Am Sonntag gab der Österreicher nach dem Regenerationstraining allerdings schon leichte Entwarnung. "Es geht ihm besser, der Tritt war nicht ganz so schlimm", berichtete Hasenhüttl (50). Am Montag erklärte der Klub via Twitter, dass es sich um eine Schienbein-Prellung handle, Keita sei "zum Glück nicht schlimmer verletzt".

Mittelfeldakteur Keita (22) war in der Schlussphase von Bayern-Profi Thiago zu Fall gebracht worden und wurde laut Hasenhüttl "genau an der Stelle getroffen, die ihm schon weh getan hat." Verursacher Thiago sei allerdings nach dem Spiel in die Leipziger Kabine gekommen und habe sich entschuldigt, ergänzte der Trainer des Tabellendritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung