Russ: "Wissen um BVB-Schwächen"

Von SPOX
Freitag, 20.10.2017 | 09:50 Uhr
Marco Russ im Zweikampf gegen Simon Terodde von Stuttgart
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Live
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Eintracht Frankfurt wird im Duell mit Tabellenführer Borussia Dortmund versuchen, sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Das kündigte Marco Russ an - der sich bestens vorbereitet fühlt.

"Uns ist nicht angst und bange", verdeutlichte Russ vor dem Spiel gegen den BVB gegenüber T-Online. Der Verteidiger ist sich sicher: "Der BVB schießt zwar viele Tore, lässt hinten aber auch einiges zu. Wenn wir gut stehen und gezielte Nadelstiche setzen, ist auf jeden Fall was drin."

Dementsprechend wolle sich die Eintracht nicht verstecken: "Wir wissen natürlich um die Schwächen der Dortmunder. Gerade zu Hause haben wir eine gute Quote gegen Dortmund." Das habe sich schon in der letzten Saison gezeigt: "Vor einem Jahr, als wir fast abgestiegen wären, haben wir zu Hause gegen Dortmund hinten gebunkert, aber trotzdem 1:0 gewonnen."

Russ warnt vor Aubameyang

Achtung gilt allerdings, wenn Pierre-Emerick Aubameyang den Ball bekommt: "Eins-gegen-Eins kann man Spieler wie Aubameyang oder Lionel Messi oder Christiano Ronaldo eigentlich kaum stoppen. Gemeinsam geht das allerdings in einzelnen Spielen."

Nach acht Spieltagen hält sich Frankfurt auf Rang sieben, der BVB ist mit 19 Punkten Tabellenführer. Während die Eintracht sich konzentriert auf das Duell vorbereiten konnte, musste die Borussia unter der Woche auf Zypern ein bitteres 1:1 gegen APOEL hinnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung