Schmadtke vertraut weiter auf Stöger

SID
Sonntag, 15.10.2017 | 13:10 Uhr
Trotz der sportlichen Talfahrt beim FC Köln baut Jörg Schmadtke weiterhin auf Peter Stöger
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
CSL
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Manager Jörg Schmadtke hat Trainer Peter Stöger beim Schlusslicht 1. FC Köln erneut das Vertrauen ausgesprochen. Bei "Wontorra - der Fußball-Talk" auf die Jobgarantie für den österreichischen Fußballlehrer angesprochen, meinte Schmadtke: "Zum jetzigen Zeitpunkt stellt sich die Frage nicht. So lange ich ein gutes Gefühl habe, so lange gibt es keine Diskussion."

Zur Frage, ob sich alles gegen den 1. FC Köln verschworen habe, meinte Schmadtke: "Wenn man oberflächlich drauf schaut, dann kann man diesen Eindruck haben. Wir müssen die Situation annehmen und das Beste daraus machen."

Erneut wies Schmadtke zudem Berichte zurück, nach denen die Transferpolitik im Sommer zu ernsthaften Problemen zwischen ihm und Stöger geführt habe: "Diese Mär wird permanent wiederholt, dadurch wird sie nicht richtiger. Bei uns werden Transfers gemeinschaftlich besprochen."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung