Zorc: Sehen Reus langfristig beim BVB

SID
Donnerstag, 19.10.2017 | 08:19 Uhr
Michael Zorc ist Sportdirektor des BVB
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Borussia Dortmund plant eine Vertragsverlängerung mit Marco Reus. Sportdirektor Michael Zorc will den Flügelspieler gerne langfristig an den BVB binden.

"Wir sehen Marco langfristig weiter bei uns", gibt Zorc gegenüber dem kicker an. Noch ist Reus bis 2019 gebunden, derzeit fehlt er mit einem Kreuzbandriss bis in den März 2018 hinein. Zweifel am Können des 28-Jährigen bestehen trotz zahlreicher Verletzungen nicht.

Der Sportdirektor reagiert damit auf ein Interview von Reus im GQ-Magazin. Dort gab der Stürmer an: "Am 31. Mai 2019 werde ich 30 Jahre alt. Das wäre dann ein letzter großer Vertrag und meine letzte Möglichkeit, noch einmal etwas anderes auszuprobieren."

Für Zorc sind die Überlegungen durchaus "legitim", besonders für Fußballer im Alter von Reus. Der Nationalspieler hatte sich 2015 noch in einer Krisenzeit bis 2019 in Dortmund binden lassen und ist als ehemaliger Jugendspieler der Borussen obendrein auch Publikumsliebling.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung