Videobeweis: Veh fordert mehr Transparenz

SID
Dienstag, 17.10.2017 | 16:29 Uhr
Armin Veh war Trainer der Frankfurter Eintrach

Armin Veh fordert in der Diskussion um den umstrittenen Videobeweis in der Bundesliga mehr Transparenz für die Zuschauer im Stadion.

"Die Szenen, die man in Köln kontrolliert, sollten auch die Zuschauer auf der Videoleinwand sehen und beurteilen können. Ich glaube, dass das die Diskussion merklich beruhigen würde. Ich finde, man sollte die Menschen damit im Stadion nicht allein lassen", sagte der ehemalige Meistertrainer des VfB Stuttgart dem Reutlinger General-Anzeiger.

Zweifel an der Technik hat Veh nicht.

"Ich begrüße den Videobeweis, weil er ganz ohne Zweifel für mehr Gerechtigkeit im Fußball sorgt. Wir sollten zur Kenntnis nehmen, dass wir uns in der Testphase befinden, es braucht Zeit, bis sich alles eingespielt hat. Da muss man auch einmal ein wenig Geduld mitbringen. Selbst im Fußball", sagte der 56-Jährige.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung