Diskutieren
2 /
© getty
Dienstag, 22. September 2015, 6. Spieltag. Die Bayern empfangen Vizemeister Wolfsburg. Der FCB ist mit fünf Siegen perfekt gestartet, aber nur Tabellenzweiter hinter Dortmund
© getty
Das Spiel beginnt mit einer Schweigeminute für die wenige Tage zuvor verstorbene Trainerlegende Dettmar Cramer. Die Bayern-Spieler tragen Trauerflor, die Fans huldigen dem Mann, der zweimal den Henkelpott nach München brachte
© imago
Wie unter Pep Guardiola üblich, wird beim FC Bayern rotiert. So sitzt neben Rafinha (l.) und Javi Martinez (r.) auch Torjäger Robert Lewandowski zunächst draußen
© getty
Das Spiel lässt sich aus Sicht der Bayern alles andere als gut an. Wolfsburg agiert mutig und hat Oberwasser in den Zweikämpfen. In der 26. Minute erzielt Daniel Caligiuri nach Julian Draxlers Vorarbeit ein Traumtor zur Gästeführung
© getty
In der 38. Minute riskiert Manuel Neuer Kopf und Kragen und verliert den Ball weit draußen vor seinem Tor. Wolfsburgs Josuha Guilavogui versucht's aus 50 Metern und verfehlt die verwaiste Bude nur ganz knapp
© getty
Guardiola ist gezwungen zu reagieren und bringt zur zweiten Halbzeit Lewandowski und Martinez für Juan Bernat und Thiago
© getty
Tja, und dann geht's auch schon bald los. 51. Minute: Über Arturo Vidal und Thomas Müller kommt der Ball zu Lewandowski, Linksschuss, drin! Der Ausgleich...
© getty
52. Minute: Lewandowski ist nicht unbedingt für seine Distanzschüsse bekannt, zieht aber dennoch knallhart aus 19 Metern ab. Unten links schlägt's ein. 2:1 für die Bayern
© getty
55. Minute: Aus kurzer Distanz trifft Lewy erst den Pfosten, dann Wolfsburgs Keeper Diego Benaglio. Im dritten Versuch ist der Ball dann drin. 3:1!
© getty
57. Minute: Douglas Costa flankt von links, in der Mitte ist Lewandowski völlig frei und zimmert den Ball unter die Latte
© imago
60. Minute: Als wäre das Spiel nicht schon bekloppt genug, legt Lewy kurz darauf noch das schönste Tor des Abends nach. Mario Götze flankt bildschön von rechts, der Pole liegt quer in der Luft und knallt den Ball aus 15 Metern halbhoch ins linke Eck! 5:1!
© getty
Fünf Tore in knapp unter neun Minuten - Lewandowski zerbröselte alle denkbaren Rekorde beinahe im Handumdrehen
© getty
Völlig belämmert gucken die Wolfsburger - allen voran: Kapitän Benaglio - aus der Wäsche
© getty
Besonders bitter läuft der Abend für den Ex-Münchener Dante, der vor dem Spiel noch für sein Engagement in München geehrt wurde
© getty
Ein Blick auf Lewandowskis Ruhmestaten: schnellster Dreierpack der Bundesligageschichte, schnellster Viererpack der Bundesligageschichte, schnellster Fünferpack der Bundesligageschichte
© getty
Nur am Rande: Fünf Tore als Joker waren vorher auch noch keinem gelungen. Hier noch mal die Fakten auf einen Blick...
© getty
Im Netz war natürlich die Hölle los an diesem Abend: "Das Gesicht, das du machst, wenn ein Joker fünf Hütten macht"
© getty
Auch nicht schlecht...