Arnold: "Uns sind wieder Eier gewachsen"

Von SPOX
Samstag, 23.09.2017 | 13:47 Uhr
Maximilian Arnold über die Situation
Advertisement
A-League
Live
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Der VfL Wolfsburg hat unter Martin Schmidt den Abwärtstrend gestoppt und einen unerwarteten Punkt beim FC Bayern München geholt. Ganz entscheidenden Anteil daran hatte Maximilian Arnold.

Der U-Nationalspieler sorgte mit seinem Freistoßtreffer, bei dem Bayern-Torwart Sven Ulreich folgenschwer patzte, für die Initialzündung bei den Wölfen, die zuvor sehr harmlos agierten und ihre wenigen guten Konterchancen schlampig ausspielten.

"Auf einmal sind die Eier wieder gewachsen", sagte Arnold über die Bedeutung seines Treffers, "die waren kurzzeitig in den Schienbeinschoner gerutscht." Angeführt von Arnold gelang Wolfsburg durch Daniel Didavi noch der Ausgleich.

Schmidt Feuer und Flamme für den VfL Wolfsburg

Den Einfluss des neuen Trainers auf die aufsteigende Formkurve bestätigte Arnold zwar, er wollte aufgrund der jüngsten Erfahrungen aber noch nicht gleich eine große Lobeshymne singen.

"Ich hatte in einem Jahr vier Trainer, da ist immer etwas anders geworden, deshalb halte ich mich jetzt mal zurück", sagte der 23-Jährige. "Auf jeden Fall ist er Feuer und Flamme für diesen Verein und diese Aufgabe. Das überträgt er auf die Mannschaft."

Arnold schwärmt von Debütant Itter

Ein großes Lob gab es für den 18-jährigen Gian-Luca Itter, der in München sein Bundesligadebüt feierte und auf seiner Seite als Linksverteidiger gleich gegen Arjen Robben verteidigen musste.

Als "krass" bezeichnete Arnold die Leistung Itters, der vor der Partie noch auf die Mitfahrgelegenheit des Kollegen Arnold angewiesen war, weil er noch keinen Führerschein besitzt. "Er hat die letzten Wochen super trainiert, ich finde den Jungen geil", sagte Arnold.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung