Sky startet Projekt für Blinde

SID
Freitag, 15.09.2017 | 20:18 Uhr
Sky Sport lässt die Begegnungen jeweils von zwei Reportern im Wechsel kommentieren
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sky startet ein Pilotprojekt für blinde und sehbehinderte Menschen. Der Münchner Bezahlsender bietet am Samstag beim Zweitliga-Spiel zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Ingolstadt (ab 13.00 Uhr im LIVETICKER) sowie bei der Bundesliga-Begegnung Hamburger SV gegen Borussia Dortmund am folgenden Mittwoch (am Mittwoch ab 20.30 im LIVETICKER) erstmals eine Live-Berichterstattung mit Audiodeskription an.

"Durch die detailreiche Spielberichterstattung bieten wir Menschen mit Sehbehinderung eine neue Qualität der Fußball-Live-Berichterstattung", sagte Roman Steuer, Executive Vice President Sports bei Sky Deutschland: "Das exakte Beschreiben lässt Bilder im Kopf entstehen, die Geschehnisse auf dem Platz können leichter verfolgt werden."

Beide Begegnungen werden jeweils von zwei Reportern im Wechsel kommentiert. Als Spielbeschreiber sind die beiden erfahrenen Hamburger Journalisten und Blindenreporter Broder-Jürgen Trede und Wolf Schmidt im Einsatz.

Laut Sky verfolge die Beschreibung den Anspruch, das Geschehen detailreich, auf Ballhöhe und in maximal möglicher Übereinstimmung zu dem gezeigten Fernseh-Bild und den speziellen Einstellungen wie Slow Motion und Großaufnahmen wiederzugeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung