Fussball

Jens Todt nach Autounfall unverletzt

Von SPOX
Jens Todt hat seinen Autounfall glücklicherweise gut überstanden

Jens Todt vom Hamburger SV hat einen Autounfall unbeschadet überstanden. Der Sportdirektor des HSV war einem Tier ausgewichen und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

"An einer Autobahn-Auffahrt zur A24 bin ich einem Tier ausgewichen. Es war wohl ein Waschbär oder ein Dachs", erklärte Todt gegenüber der Bild seinen Fahrzeugwechsel am Wochenende. Sein Audi kam "von der Straße ab, rutschte eine Böschung runter und knallte gegen einen Baum."

Todt stieg unverletzt aus, musste sich allerdings eine neue Fahrgelegenheit suchen. Somit fuhr er am Wochenende mit einem teuren R8 am Trainingsgelände vor. "Ich bin kein Auto-Freak, aber mein Wagen ist in der Werkstatt", konnte er nach dem Unfall schon wieder scherzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung