Fussball

Medien: Hannover war an van Persie dran

Von SPOX
Robin van Persie geht weiterhin für Fenerbahce auf Torejagd

Hannover 96 wollte offenbar Starstürmer Robin van Persie von Fenerbahce verpflichten. Laut dem Portal Sportbuzzer sei man sich mit dem Spieler bereits einig gewesen, doch einige Mitglieder der Klubführung hätten einen Transfer des Routiniers verhindert.

Mit einem guten Angebot hätte man womöglich auch den türkischen Erstligisten von einem Wechsel überzeugen können, angeblich war Fener bereit, van Persie ziehen zu lassen. Doch den Hannover-Bossen sei der niederländische Nationalspieler mit seinen 34 Jahren bereits zu alt gewesen.

Van Persie steht in Istanbul nur noch bis Sommer 2018 unter Vertrag. Der Angreifer hat derweil schon für Englands Top-Klubs Manchester United und den FC Arsenal gespielt. 280 Premier-League-Partien, in denen er 144 Tore erzielte, hat der Niederländer auf dem Konto.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung