Elber: "So geht die Liebe verloren"

Von SPOX
Montag, 18.09.2017 | 19:49 Uhr
Giovane Elber kann Ousmane Dembeles Verhalten im Zuge seines Transfers zum FC Barcelona nicht nachvollziehen
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Giovanne Elber, ehemaliger Stürmer des FC Bayern, hat sich kritisch über das Verhalten von Ousmane Dembele geäußert. Der französische Offensivspieler hatte mit einem Streik einen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona erzwungen.

"Er hat einfach nicht mehr trainiert und wollte verkauft werden. Das ist nicht schön", sagte Elber in einem Interview mit DAZN und schlussfolgerte: "Dembele hat gezeigt, dass ein Vertrag heute gar nichts mehr heißt." Kritik von den Fans kann Elber nachvollziehen, denn "so geht die Liebe verloren".

Dembele wechselte nach einem wochenlangen Transfer-Theater für rund 105 Millionen Euro nach Barcelona. In seinem zweiten Ligaspiel zog er sich Sehnen-Verletzung im Oberschenkel zu und muss deshalb mindestens bis Januar pausieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung