Fussball

Reus freut sich auf Comeback

SID
Marco Reus muss seit dem Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt mit einem Kreuzbandriss pausieren

Marco Reus von Borussia Dortmund macht in der Reha nach seinem Kreuzbandriss Fortschritte. "Mir geht es ausgezeichnet, wirklich sehr gut", berichtete der 28-Jährige im Interview mit dem Klub-TV: "Es läuft alles nach Plan. Es gibt keine Komplikationen, aber es dauert noch ein bisschen.

Das Schlimmste am Kampf um die Rückkehr sei, alleine zu arbeiten. Doch das lohne sich: "Mein Comeback wird hoffentlich sehr emotional. Ich freue mich darauf." Reus hatte im DFB-Pokal-Finale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) in Berlin im Mai einen Kreuzbandriss erlitten. Die Ärzte gingen damals von acht Monaten Pause aus.

Mit dem Saisonverlauf zeigte sich der Offensivspieler vor dem Duell mit seinem Ex-Verein Borussia Mönchengladbach am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) rundum zufrieden. "Wir zeigen sehr guten Fußball", sagte er, "so kann und soll es weitergehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung