Fussball

Harit spielt künftig für Marokko

SID
Amine Harit spielt künftig für die marokkanische Nationalmannschaft

Neuzugang Amine Harit von Schalke 04 spielt künftig für Marokko. Der französische Offensivspieler, der im Sommer für acht Millionen Euro vom FC Nantes zu den Königsblauen wechselte, bestätigte am Montag, dass er sich für das Geburtsland seiner Eltern entschieden habe.

"Es ist eine Entscheidung des Herzens", sagte der 20-Jährige.

Harit hatte alle Nachwuchsnationalmannschaften seines Heimatlandes Frankreichs durchlaufen und war 2016 U19-Europameister geworden. Der schnelle, dribbelstarke Angreifer hat in den ersten drei Bundesligaspielen mit Schalke bereits zwei Tore vorbereitet und einen Foulelfmeter, der zu einem weiteren Treffer führte, herausgeholt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung