Die Testspielbilanzen aller Bundesligisten

 
Weit über 100 Testspiele haben die 18 Bundesligisten absolviert - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Hier gibt's alle Bilanzen von Bayern, BVB und Co.
© getty
Weit über 100 Testspiele haben die 18 Bundesligisten absolviert - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Hier gibt's alle Bilanzen von Bayern, BVB und Co.
VfB Stuttgart - 7 Spiele: 2 Siege - 2 Unentschieden - 3 Niederlagen, Torverhältnis: 14:10. Sehr durchwachsen verliefen die Testspiele der Schwaben. Pleiten gegen Dresden und Heidenheim, nur ein 1:1 gegen die Kickers. 3:3 immerhin gegen Huddersfield
© getty
VfB Stuttgart - 7 Spiele: 2 Siege - 2 Unentschieden - 3 Niederlagen, Torverhältnis: 14:10. Sehr durchwachsen verliefen die Testspiele der Schwaben. Pleiten gegen Dresden und Heidenheim, nur ein 1:1 gegen die Kickers. 3:3 immerhin gegen Huddersfield
Hannover 96 - 11 Spiele: 6 - 3 - 2, 42:12. Die Niedersachsen spielten und trafen so oft wie kein anderer Bundesligist. Allerdings ging's hauptsächlich gegen unterklassige Gegner
© getty
Hannover 96 - 11 Spiele: 6 - 3 - 2, 42:12. Die Niedersachsen spielten und trafen so oft wie kein anderer Bundesligist. Allerdings ging's hauptsächlich gegen unterklassige Gegner
Überschattet wurden Hannovers gute Vorbereitungsergebnisse jedoch von den Ausschreitungen gewaltbereiter Fans, die beim Test in Burnley für einen Abbruch sorgten
© getty
Überschattet wurden Hannovers gute Vorbereitungsergebnisse jedoch von den Ausschreitungen gewaltbereiter Fans, die beim Test in Burnley für einen Abbruch sorgten
VfL Wolfsburg - 8 Spiele: 5 - 0 - 3, 14:10. Ordentliche Vorbereitung für die Wölfe, die auf gute bis sehr gute Testpartner setzten. Gegen Fulham gab's ein 3:0, gegen Newcastle und Florenz allerdings Niederlagen
© getty
VfL Wolfsburg - 8 Spiele: 5 - 0 - 3, 14:10. Ordentliche Vorbereitung für die Wölfe, die auf gute bis sehr gute Testpartner setzten. Gegen Fulham gab's ein 3:0, gegen Newcastle und Florenz allerdings Niederlagen
1. FSV Mainz 05 - 7 Spiele: 5 - 1 - 1, 15:6. Von der Pleite gegen Wehen-Wiesbaden abgesehen, eine sehr sehenswerte Vorbereitung der Mainzer. Am Ende wurden Newcastle und Twente Enschede besiegt
© imago
1. FSV Mainz 05 - 7 Spiele: 5 - 1 - 1, 15:6. Von der Pleite gegen Wehen-Wiesbaden abgesehen, eine sehr sehenswerte Vorbereitung der Mainzer. Am Ende wurden Newcastle und Twente Enschede besiegt
Hamburger SV - 7 Spiele: 3 - 2 - 2, 25:10. Der HSV konnte nur gegen unterklassige Gegner Zählbares verbuchen. Gegen Zweitliga-Aufsteiger Kiel setzte es ein 3:5. Zum Abschluss gab's ein 1:1 gegen Espanyol, bei dem Neuzugang van Drongelen debütierte
© getty
Hamburger SV - 7 Spiele: 3 - 2 - 2, 25:10. Der HSV konnte nur gegen unterklassige Gegner Zählbares verbuchen. Gegen Zweitliga-Aufsteiger Kiel setzte es ein 3:5. Zum Abschluss gab's ein 1:1 gegen Espanyol, bei dem Neuzugang van Drongelen debütierte
FC Augsburg - 8 Spiele: 4 - 1 - 3, 14:8. Höhepunkt einer guten Vorbereitung von Caiuby und Co. war sicher das 4:0 gegen Premier-League-Klub Southampton
© getty
FC Augsburg - 8 Spiele: 4 - 1 - 3, 14:8. Höhepunkt einer guten Vorbereitung von Caiuby und Co. war sicher das 4:0 gegen Premier-League-Klub Southampton
Bayer Leverkusen - 7 Spiele: 1 - 3 - 3, 15:15. Neu-Trainer Heiko Herrlich schlug in der Vorbereitung Alarm. Gegen Lazio gab es zum Beispiel ein 1:3
© getty
Bayer Leverkusen - 7 Spiele: 1 - 3 - 3, 15:15. Neu-Trainer Heiko Herrlich schlug in der Vorbereitung Alarm. Gegen Lazio gab es zum Beispiel ein 1:3
Eintracht Frankfurt - 9 Spiele: 3 - 3 - 3, 27:10. Hrgota (l.) und Co. begannen die Vorbereitung in den USA mit mäßigem Erfolg. In der Heimat klappte es besser: 3:0 gegen Betis, 5:2 gegen den FSV zum Abschluss
© imago
Eintracht Frankfurt - 9 Spiele: 3 - 3 - 3, 27:10. Hrgota (l.) und Co. begannen die Vorbereitung in den USA mit mäßigem Erfolg. In der Heimat klappte es besser: 3:0 gegen Betis, 5:2 gegen den FSV zum Abschluss
FC Schalke 04 - 7 Spiele: 5 - 2 - 0, 17:5. Königsblau überstand als einer von zwei Bundesligisten die Testspielorgie ungeschlagen. Zum Abschluss trennten sich Burgstaller (r.) und Co. 1:1 von Crystal Palace
© getty
FC Schalke 04 - 7 Spiele: 5 - 2 - 0, 17:5. Königsblau überstand als einer von zwei Bundesligisten die Testspielorgie ungeschlagen. Zum Abschluss trennten sich Burgstaller (r.) und Co. 1:1 von Crystal Palace
Borussia Mönchengladbach - 9 Spiele: 2 - 4 - 3, 9:10. Äußerst durchwachsen wie etwa der Telekom Cup im eigenen Stadion verlief die Vorbereitung der Fohlen. Immerhin besiegte man Malaga, verlor aber zum Abschluss gegen Leicester City
© getty
Borussia Mönchengladbach - 9 Spiele: 2 - 4 - 3, 9:10. Äußerst durchwachsen wie etwa der Telekom Cup im eigenen Stadion verlief die Vorbereitung der Fohlen. Immerhin besiegte man Malaga, verlor aber zum Abschluss gegen Leicester City
Werder Bremen - 9 Spiele: 3 - 2 - 4, 10:10. Die Bremer feierten Siege gegen Ajax und West Ham. Gegen die Bayern, Valencia und den FC St. Pauli setzte es Niederlagen
© getty
Werder Bremen - 9 Spiele: 3 - 2 - 4, 10:10. Die Bremer feierten Siege gegen Ajax und West Ham. Gegen die Bayern, Valencia und den FC St. Pauli setzte es Niederlagen
SC Freiburg - 7 Spiele: 5 - 0 - 2, 31:5. Die Breisgauer besiegten in der Vorbereitung Hollands Meister Feyenoord und schossen massig Tore gegen unterklassige Gegner. Das Aus in der EL-Quali trübte allerdings den Gesamteindruck
© getty
SC Freiburg - 7 Spiele: 5 - 0 - 2, 31:5. Die Breisgauer besiegten in der Vorbereitung Hollands Meister Feyenoord und schossen massig Tore gegen unterklassige Gegner. Das Aus in der EL-Quali trübte allerdings den Gesamteindruck
Hertha BSC - 10 Spiele: 8 - 0 - 2, 29:8. Die Bilanz der Berliner ist großartig, allerdings setzte es gegen den FC Liverpool eine 0:3-Klatsche. Siege gab's u.a. gegen Galatasaray und Malaga
© getty
Hertha BSC - 10 Spiele: 8 - 0 - 2, 29:8. Die Bilanz der Berliner ist großartig, allerdings setzte es gegen den FC Liverpool eine 0:3-Klatsche. Siege gab's u.a. gegen Galatasaray und Malaga
1. FC Köln - 5 Spiele: 1 - 4 - 0, 15:6. Einem 10:1 gegen den Grazer AK zum Auftakt des Sommers folgten lediglich Unentschieden
© imago
1. FC Köln - 5 Spiele: 1 - 4 - 0, 15:6. Einem 10:1 gegen den Grazer AK zum Auftakt des Sommers folgten lediglich Unentschieden
TSG Hoffenheim - 7 Spiele: 3 - 1 - 3, 12:9. Justin Hoogma und Co. kreuzten die Klingen mit starken Gegnern. Gegen die Bayern gab's nichts zu holen, gegen Bologna aber z.B. ein 3:0
© getty
TSG Hoffenheim - 7 Spiele: 3 - 1 - 3, 12:9. Justin Hoogma und Co. kreuzten die Klingen mit starken Gegnern. Gegen die Bayern gab's nichts zu holen, gegen Bologna aber z.B. ein 3:0
Borussia Dortmund - 7 Spiele: 3 - 1 - 3, 15:12. Rauf und runter ging's in der Vorbereitung beim BVB. Einer Pleite gegen Essen folgte ein Sieg gegen Milan. Schwarzgelb muss sich erst noch ans Bosz-System gewöhnen
© getty
Borussia Dortmund - 7 Spiele: 3 - 1 - 3, 15:12. Rauf und runter ging's in der Vorbereitung beim BVB. Einer Pleite gegen Essen folgte ein Sieg gegen Milan. Schwarzgelb muss sich erst noch ans Bosz-System gewöhnen
RB Leipzig - 6 Spiele: 4 - 0 - 2, 17:3. Der Vizemeister wusste bei Siegen gegen Konyaspor oder Benfica zu gefallen, verlor allerdings gegen Sevilla und Stoke City
© getty
RB Leipzig - 6 Spiele: 4 - 0 - 2, 17:3. Der Vizemeister wusste bei Siegen gegen Konyaspor oder Benfica zu gefallen, verlor allerdings gegen Sevilla und Stoke City
FC Bayern München - 10 Spiele: 5 - 1 - 4, 20:16. 0:4 gegen Milan, 0:3 gegen Liverpool, 0:2 gegen Inter und Napoli - die Bayern kassierten erstaunlich viele Pleiten in der Vorbereitung
© getty
FC Bayern München - 10 Spiele: 5 - 1 - 4, 20:16. 0:4 gegen Milan, 0:3 gegen Liverpool, 0:2 gegen Inter und Napoli - die Bayern kassierten erstaunlich viele Pleiten in der Vorbereitung
Zur Ehrenrettung muss aber gesagt werden, dass der Rekordmeister auch gute Leistungen zeigte. Beim Telekom Cup etwa war man eine Nummer zu groß für Hoffenheim und Bremen
© getty
Zur Ehrenrettung muss aber gesagt werden, dass der Rekordmeister auch gute Leistungen zeigte. Beim Telekom Cup etwa war man eine Nummer zu groß für Hoffenheim und Bremen
1 / 1
Werbung
Werbung