Stuttgart am Samstag noch ohne Ascacibar

SID
Donnerstag, 24.08.2017 | 14:29 Uhr
Ascacibar spielt wird gegen Mainz 05 noch nicht auflaufen
Advertisement
Primera División
Live
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Live
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Live
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

VfB Stuttgart muss in seinem ersten Saison-Heimspiel nach dem Wiederaufstieg noch ohne Neuzugang Santiago Lionel Ascacíbar auskommen. Der argentinische U20-Nationalspieler flog nach der Vertragsunterzeichnung zunächst zurück in seine Heimat, um sich eine Arbeitserlaubnis zu besorgen. Er wird Anfang kommender Woche wieder in Stuttgart erwartet.

Dagegen dürfen die Neuzugänge Holger Badstuber und Dennis Aogo am Samstag gegen den FSV Mainz 05 (15.30 Uhr/Sky) auf einen Einsatz in der Startelf hoffen. Trainer Hannes Wolf wollte dies nicht ausschließen und sagte zudem: "Es ist eine Option, sie länger spielen zu lassen als in Berlin. Die eine Trainingswoche mehr fühlt sich viel an." Einsatzbereit ist zudem Timo Baumgartl, nach wie vor fehlen werden Daniel Ginczek, Anto Grgic sowie Carlos Mané und Emiliano Insua.

Auch Weltmeister Erik Durm von Borussia Dortmund wird vorerst nicht im Trikot des VfB auflaufen - sein Wechsel ist allem Anschein nach geplatzt. "Ich gehe davon aus, dass Erik bei uns bleibt", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc den Ruhr Nachrichten. Durm hatte bereits den Medizincheck in Stuttgart absolviert. Dieser soll aus Sicht des VfB aber nicht zufriedenstellend verlaufen sein. Wolf wollte dazu nicht äußern.

Wiedersehen mit Alexandru Maxim

Für die Stuttgarter gibt es am Samstag dafür ein Wiedersehen mit Alexandru Maxim, der vor der Saison zu den Mainzern gewechselt war. "Er wird sehr motiviert sein, aber unsere Spieler werden es auch sein", sagte Wolf, der nach der Niederlage in Berlin (0:2) auch auf die Unterstützung der Fans hofft. "Wir brauchen den Support. Das ist sehr wichtig für uns", sagte er.

Bis Donnerstag waren knapp 52.000 Eintrittskarten für das Spiel verkauft - am Samstag werden die Besucher erstmals unter dem renovierten Dach der Mercedes-Benz-Arena stehen und sitzen. Die Arbeiten daran mussten allerdings ohne den zuständigen Architekten durchgeführt werden. Er hatte sich eine Kopfverletzung zugezogen - beim Fußballspielen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung