Tönnies glaubt an Goretzka-Verbleib

SID
Mittwoch, 23.08.2017 | 09:24 Uhr
Leon Goretzka soll im Fokus der Bayern, des FC Barcelona und vielen mehr stehen
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Schalke 04 will für seinen national und international umworbenen Mittelfeldstar Leon Goretzka an alle Grenzen gehen. "Wir werden alles dafür tun, dass er auf Schalke bleibt. Da haben wir einiges zu bieten. Nicht nur, was das Finanzielle betrifft, werden wir uns nicht geschlagen geben", sagte der Vorstandsvorsitzende Clemens Tönnies der Sport Bild

Der Confed-Cup-Gewinner Goretzka, 22 und mit Vertragslaufzeit bis 2018, habe "das Format, in jedem Verein zu spielen. Er bekommt aber bei uns, dem fünftgrößten Klub der Welt, die Gelegenheit, einer der ganz großen Schalker zu werden."

Tönnies hofft, dass sich Goretzka nicht nur vom Geld leiten lässt: "Ich glaube, dass Leon klug ist und das erkennt. Wenn einen Spieler immer nur das Geld treibt, dann bleibt er auf der Strecke."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung