Herrmann: "Ich bin wieder da"

Von SPOX
Mittwoch, 16.08.2017 | 09:41 Uhr
Patrick Herrmann freut sich auf die neue Saison
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach konnte erstmals seit langem eine volle Vorbereitung absolvieren. Er freut sich enorm auf die neue Saison.

"Das Derby ist für uns das Größte", freut sich Herrmann in der Sport Bild auf den ersten Spieltag. Direkt treffen die Fohlen von Dieter Hecking auf den 1. FC Köln. Herrmann kann eine gute Bewerbung hinterlegen: Mit ihm verlor Gladbach noch nie gegen den Rivalen.

Ob es schon für die Startelf reicht, wird der Trainer entscheiden. Herrmann will es ihm so schwer wie möglich machen: "Ich bin jetzt wieder da, anders als in den vergangenen beiden Jahren. Mein Ziel ist es, wieder in die Stammelf zu rücken und das mit guten Leistungen Woche für Woche zu untermauern."

Die komplette Vorbereitung war "sehr wichtig" für den 26-Jährigen: "Zum ersten Mal seit Langem bin ich wieder auf dem gleichem Fitnesslevel wie die anderen Jungs. Ich habe meinen Körper wieder an seine Grenzen führen können und hatte keine Schmerzen, das gibt mir ein gutes Gefühl."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung