Fussball

Lange Pause für Wolfsburger Brooks

SID
John Anthony Brooks wird den Wolfsburgern lange fehlen
© getty

Voraussichtlich drei Monate wird VfL Wolfsburg auf seinen Top-Transfer John Anthony Brooks verzichten müssen. Wie Untersuchungen ergaben, hat der Innenverteidiger am vergangenen Sonntag beim 1:0-Sieg der Niedersachsen im DFB-Pokal bei Eintracht Norderstedt einen Sehnenanriss im rechten Oberschenkel erlitten.

"Das ist ein herber Schlag für ihn und den VfL. Wir werden uns in Ruhe Gedanken machen, wie wir damit umgehen", sagte Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe. Die Norddeutschen haben noch zwei Wochen Zeit, auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.

Der US-Nationalspieler war erst zu Saisonbeginn für 17 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten Hertha BSC nach Wolfsburg gewechselt. Trainer Andries Jonker muss mit Jeffrey Bruma (Knieoperation) bereits auf einen weiteren Abwehrspieler längerfristig verzichten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung