Todt: "Keine Rückschlüsse auf die Liga"

Von SPOX
Dienstag, 15.08.2017 | 07:50 Uhr
Todt: "Keine Rückschlüsse auf die Liga"
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Pleite des Hamburger SV in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den VfL Osnabrück hat Spuren hinterlassen. Sportdirektor Jens Todt will einen Neustart in der Liga.

Mit 1:3 verabschiedete sich der HSV, selbst lange in Überzahl, aus dem Pokal. Ein "indiskutabler Auftritt" stellte Todt im Anschluss fest und fordert nun nach nur einem Pflichtspiel einen Neustart: "Wir dürfen jetzt aus einem schlechten Spiel keine Rückschlüsse auf die Bundesliga ziehen."

Der Sportdirektor will die "Situation mit einem kühlen Kopf aufarbeiten." Etwas anders sieht das wohl der Trainer selbst. Markus Gisdol kündigte harte Konsequenzen an: "Dann werden wir sie auch nicht aufstellen und wir werden sie auch nicht mit in den Kader nehmen."

Der Coach verdeutlicht: "Die Spieler haben hier Vertrag. Für jeden einzelnen Tag, den sie hier Vertrag haben, werden sie bezahlt. In jeder einzelnen Minute, die sie hier spielen, erwarte ich hundertprozentigen Einsatz." Er habe "nullkommanull Verständnis" für einen leidenschaftslosen Auftritt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung