Fussball

Jairo entscheidet sich wohl für Mainz-Abschied

Von SPOX
Jairo wird mit einem Abschied in Verbindung gebracht

Der 1. FSV Mainz 05 und Jairoarbeiten wohl an einer Trennung im laufenden Transferfenster. Der Spanier wurde von Neu-Trainer Sandro Schwarz zweimal nicht in den Kader berufen.

Weder beim 3:1-Sieg über Lüneburg im DFB-Pokal noch bei der 0:1-Niederlage gegen Hannover 96 stand Jairo im Mainzer Kader. Das Signal von Schwarz in Richtung des 24-Jährigen ist deutlich und wurde vom Spieler offenbar auch entsprechend gedeutet.

Der Bild zufolge will Jairo Mainz möglichst schnell verlassen. "Es sind ja noch ein paar Tage, wir haben keinen Druck", meinte Sportdirektor Rouven Schröder bezüglich mancher Abgänge bis zum 31. August. Zu diesen wird Jairo mit großer Sicherheit gehören.

Erschwert werden könnten etwaige Verhandlungen allerdings durch die geforderte Ablösesumme. Für 2,2 Millionen Euro kam Jairo 2014 vom FC Sevilla, nun wollen die 05er wohl einen höheren Betrag einnehmen. Noch hat Jairo einen Vertrag bis Sommer 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung