Coke: Schalke gehört nach Europa

Von SPOX
Freitag, 04.08.2017 | 08:36 Uhr
Coke will mit FC Schalke 04 international spielen
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Coke vom FC Schalke 04 will mit seinem Verein in den internationalen Wettbewerb einziehen. Dabei setzt er große Stück auf Neu-Trainer Domenico Tedesco.

"Die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut, die Qualität ist hoch. Unsere Neuzugänge machen einen sehr guten Eindruck", stellte Coke im Interview mit Reviersport fest. Der Spanier erlebte ein wenig erfreuliches erstes Jahr auf Schalke und will dementsprechend den Neustart.

Vergessen ist seine Verletzung lange nicht: "Es war das schwierigste Kapitel in meiner Karriere. Deshalb genieße ich es jetzt umso mehr, jeden Tag mit der Mannschaft zu trainieren und bei den Spielen dabei zu sein." Coke "will die Vorbereitung nutzen" um den "Akku voll aufzuladen."

Coke: Schalke muss konstanter spielen

Die Ziele sind dabei klar verteilt: "Wir müssen es schaffen, konstant zu spielen. Wir dürfen nicht an einem Spieltag gut sein und am nächsten dann wieder mäßig spielen. [...] Wir werden alles daran setzen, wieder in den Europapokal zu kommen. Da gehört Schalke hin."

Dabei helfen soll auch Yevhen Konoplyanka, der mit Coke einst in Sevilla spielte: "Kono wirkt viel zufriedener als zuletzt. Er war vor allem zum Ende der vergangenen Saison sehr niedergeschlagen. Wir haben oft über seine Situation geredet."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung