Fussball

Milan: Aubameyang "verwundert" Dortmund

Von SPOX
Pierre-Emerick Aubameyang über seine Situation
© getty

Pierre-Emerick Aubameyang sorgt für noch mehr Sorgen bei Borussia Dortmund. Der Stürmer des BVB deutet Interesse am AC Mailand an und sorgt für Stirnrunzeln.

Lange war Aubameyang in diesem Sommer mit einem Wechsel in Verbindung gebracht worden. England, China und auch Italien wurden zum Thema, letztlich von Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc aber nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt geduldet.

Inzwischen ist ein Wechsel des Gabuners eigentlich vom Tisch. Eigentlich. Tatsächlich sprach der Stürmer zuletzt wieder über Mailand: "Ich möchte zurück, aber die Verantwortlichen schlafen. Was soll ich tun?" Am Sonntag und Montag fehlte er erkältet beim Training.

Dem kicker zufolge sorgten die Aussagen Aubameyang zumindest für "Verwunderung" im Lager der Borussia. Gleichwohl ist man sich einig, dass man den offensiven Schlüsselspieler Mitte August nicht mehr abgeben will. Egal zu welchem ausgerufenen Preis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung