Hoffenheim verlängert mit Hübner

SID
Sonntag, 06.08.2017 | 11:35 Uhr
Benjamin Hübner
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

1899 Hoffenheim baut langfristig auf Abwehrspieler Benjamin Hübner. Eine Woche vor dem DFB-Pokal-Auftakt beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt teilten die Kraichgauer mit, dass der Vertrag mit dem 28-Jährigen vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert wurde. "Benni war in der besten Saison unserer Vereinsgeschichte einer der Leistungsträger und Garanten für den Erfolg gewesen", sagte Sportdirektor Alexander Rosen.

Hübner war im vergangenen Sommer vom FC Ingolstadt nach Hoffenheim gewechselt und könnte auch in den beiden Champions-League-Qualifikationsspielen gegen den FC Liverpool (15. und 23. August) in der Startelf von Trainer Julian Nagelsmann stehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung