Stöger: Kein Klagen über die Doppelbelastung

SID
Samstag, 19.08.2017 | 11:17 Uhr
Peter Stöger freut sich auf die Auftritte des 1. FC Köln in der Europa League
Advertisement
Allsvenskan
Live
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Peter Stöger vom 1. FC Köln will nach dem Einzug in die Europa League kein Klagen über die erhöhte Belastung hören. "Ich habe keine Lust, darüber zu reden. Du kannst nicht sagen: Wir wollen als Verein besser, besser, besser werden - und dann ist das erste Wort beim Thema Europa League: Doppelbelastung!", sagte Stöger der Süddeutschen Zeitung.

"Es ist Trainerjob, die Jungs darauf vorzubereiten: auf Regeneration, schnell wieder frisch zu sein, vor allem im Kopf", so der Trainer weiter. Statt einer Belastung sei es vielmehr ein Privileg, nach der langen Zeit wieder international zu spielen, meinte Stöger: "Wenn du etwas tun darfst, was 25 Jahre in Köln keiner durfte, dann ist das eine großartige Geschichte."

Dabei erwartet der Coach auch in dieser Saison Rückschläge und Niederlagen, er vertraut allerdings auf den großen Zusammenhalt in seinem Team. "Warum das bisher geklappt hat?", sagte Stöger, der mit dem FC in der vergangenen Saison Fünfter geworden war: "Vor allem: weil die Jungs als Gruppe top funktionieren. Und weil sie, wenn's mal nicht so läuft, immer daran arbeiten, selbst Lösungen zu finden, um wieder in die Spur zu kommen."

Dennoch könne man "von unseren Burschen jetzt nicht verlangen, wieder Fünfter zu werden", sagte der 51-Jährige vor dem ersten Saisonspiel am Sonntag (18.00 Uhr im LIVETICKER) bei Borussia Mönchengladbach und formulierte bescheidene Ziele: "Ein einstelliger Tabellenplatz - und in der Europa League zu überwintern, das wäre schön."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung