Streich: "Stehen vor großer Herausforderung"

SID
Montag, 03.07.2017 | 14:47 Uhr
Christian Streich warnt vor den Herausforderungen der neuen Saison
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Noch ohne Neuzugänge ist der SC Freiburg am Montag nach rund anderthalbmonatiger Sommerpause wieder ins Training eingestiegen. In den kommenden Wochen wollen die Breisgauer allerdings noch einige Profis verpflichten - bereits am 27. Juli steht das erste Spiel in der Europa League an.

"An Komplexität ist die Aufgabe kaum zu überbieten. Ich freue mich auf den internationalen Wettbewerb. Aber ich bereite mich auch darauf vor, was auf uns zukommt", sagte Trainer Christian Streich über die Dreifach-Belastung und fügte an: "Wir stehen vor einer großen Herausforderung - wie jedes Jahr. Aber diesmal ist es noch ein bisschen spezieller."

Auf der Wunschliste des Tabellensiebten der abgelaufenen Runde befindet sich nach Bild-Informationen unter anderem Innenverteidiger Robin Koch (20) vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.

Die beiden Freiburger U21-Europameister Marc Oliver Kempf und Janik Haberer müssen nach dem Triumph mit dem DFB-Team in Polen erst am 19. Juli das Mannschafts-Training wieder aufnehmen. "Die Situation ist schwierig, weil wir durch die Europa League ja schon früh Pflichtspiele haben", sagte Streich.

Problematisch sei mit Blick auf die Verpflichtungen die Tatsache, "dass wir ja nicht wissen, ob wir zehn englische Wochen haben - oder nur drei oder vier."

Neustart ohne Philipp und Grifo

Verzichten muss Streich künftig auf die abgewanderten Leistungsträger Maximilian Philipp (Borussia Dortmund/20 Millionen Euro) und Vincenzo Grifo (Borussia Mönchengladbach/6 Millionen Euro).

Dafür gehört Ex-Profi Florian Bruns fortan zum Trainerteam der Breisgauer. Der 37-Jährige, der zwischen 1999 und 2003 für den Sport-Club spielte, war zuletzt als Assistenzcoach bei Werder Bremen aktiv.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung