Gisdol: "Wiese? Haben regelmäßig Kontakt"

Von SPOX
Montag, 31.07.2017 | 08:39 Uhr
Tim Wiese wurde während seiner Zeit mit Hoffenheim aus dem Team verbannt
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Markus Gisdol hat zu seiner Zeit in Hoffenheim Tim Wiese in die legendäre Trainingsgruppe 2 verbannt. Trotzdem haben der heutige Trainer des Hamburger SV und der frühere Torhüter ein gutes Verhältnis.

Wiese hatte Gisdol nach dem Klassenerhalt mit dem HSV in der Bild als "Mann für hoffnungslose Fälle" gelobt. "Es hat mich nicht überrascht", sagte Gisdol dazu im Kicker: "Weil Tim und ich sehr gut miteinander klarkommen. Wir haben relativ regelmäßig Kontakt."

Das liegt laut Gisdol daran, dass er in Hoffenheim offen und ehrlich mit Wiese umgegangen sei. "Ich habe seine Situation in Hoffenheim realistisch eingeschätzt, und er hat das auch getan. Ich finde es wichtig, dass man auch in Trennungen ehrlich zueinander ist. Dann kann man auch nach einer gewissen Zeit wieder einen guten Umgang miteinander haben", so der Schwabe.

Und Gisdol weiter: "Sie werden es kaum glauben, er hat mir sogar erst kürzlich auch eine gute Vorbereitung gewünscht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung