Heidel-Statement: "Goretzka bleibt definitiv"

Von SPOX
Samstag, 01.07.2017 | 14:06 Uhr
Leon Goretzka wird angeblich auch von den Bayern umworben
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Leon Goretzka wird auch in der Saison 2017/18 beim FC Schalke 04 spielen. Manager Christian Heidel erklärte den Youngster der Königsblauen für unverkäuflich und schob einem Abgang kategorisch einen Riegel vor.

"Wir gehen definitiv mit Leon in diese Saison. Er ist vielleicht der wichtigste Spieler für uns. Es macht für uns überhaupt keinen Sinn, den Spieler vor dieser Saison abzugeben", erklärte Heidel auf der offiziellen Vereinshomepage der Knappen.

Der Manager der Königsblauen schloss somit einen Wechsel zum FC Bayern München aus. Auch ein Verkauf außerhalb der Bundesliga ist in Gelsenkirchen kein Thema.

"Es muss kein europäischer Verein sein. Da kann auch ein chinesischer kommen. Das ist uns in dem Fall auch egal. Wir würden uns einfach verschlechtern", sagte Heidel. Zudem werde bei einem Vertrag über Jahr "kein Verein kommen und 100 Millionen auf den Tisch legen", fügte Heidel an.

Goretzka stand in der abgelaufenen Spielzeit in 30 Partien für Schalke auf dem Rasen. In 2569 Bundesliga-Minuten erzielte er dabei fünf Treffer. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft noch bis Sommer 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung