Augsburg verliert gegen Wacker Innsbruck

SID
Mittwoch, 05.07.2017 | 20:45 Uhr
Caiuby scheiterte in der ersten Halbzeit vom Elfmeterpunkt
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Augsburg hat bei seinem ersten Test nach der Sommerpause eine Enttäuschung erlebt. Gegen den österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck unterlag das Team von Trainer Markus Baum in Kempten 0:1 (0:1).

Daniele Gabriele gelang in der 35. Minute das Siegtor für die Österreicher. Die Abwehr des FCA wirkte beim Gegentreffer unsortiert. Zudem verschoss Abwehrspieler Caiuby für die bayerischen Schwaben in Durchgang eins einen Foulelfmeter.

Mit Torwart Fabian Giefer und Rani Khedira standen standen zwei Neuverpflichtungen beim Test in Kempten in der FCA-Startelf. In Marcel Heller, Marco Richter und Daniel Opare kamen nach der Pause weitere Zugänge zum Einsatz. Die erst am Dienstag verpflichteten Michael Gregoritsch und Sergio Córdova zählten nicht zum Kader.

Nach dem Match reiste der Augsburger Tross weiter nach Mals in Südtirol, wo ein zehntägiges Trainingslager ansteht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung