Embolo will mit Schalke in den Europacup

SID
Mittwoch, 05.07.2017 | 11:10 Uhr
Breel Embolo konnte in der letzten Saison nur sieben Bundesligaspiele bestreiten
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Rekord-Einkauf Breel Embolo von Schalke 04 nimmt nach der verkorksten Saison mit Platz zehn die Rückkehr in den Europapokal ins Visier und sich und seine Kollegen in die Pflicht. "Uns muss bewusst sein, dass es nur durch harte Arbeit geht", sagte der Schweizer Jungstar der Sport Bild.

"Wir können uns nicht darauf ausruhen, dass wir Schalke 04 sind, ein großer Klub, der in der Vergangenheit viel erreicht hat und vor zwei Jahren noch in der Champions League spielte", äußerte der 20-Jährige weiter: "Wir müssen jetzt unsere eigene Geschichte schreiben. Denn die Qualität in der Mannschaft ist vorhanden. Unser Ziel muss sein, nächstes Jahr wieder in drei Wettbewerben zu spielen."

Die Königsblauen hatten in der vergangenen Saison nach sieben Jahren erstmals wieder den Europacup verpasst. Embolo, für geschätzte 22,5 Millionen Euro vor einem Jahr vom FC Basel verpflichtet, war wegen eines Knöchelbruchs im Oktober fast die gesamte Spielzeit ausgefallen.

Embolo auch wieder selbst auf dem Platz

Jetzt steht der Schweizer Nationalspieler wieder auf dem Trainingsplatz und ist für den neuen Trainer Domenico Tedesco "ein Neuzugang". Auch er selbst sagt: "Es ist ein Neustart für mich. Ich bin froh, endlich wieder auf dem Platz zu stehen - und ich bin richtig hungrig."

Noch trainiert er dosiert. Ob er schon zu Beginn der neuen Spielzeit zum Einsatz kommen kann, ließ Tedesco noch offen. "Ich will den nächsten Schritt nach meiner schweren Zeit machen, mein altes Potenzial erreichen und zum Saisonstart in der Arena auf dem Platz stehen", sagte Tedesco.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung