Ujah-Rückkehr: Klub verweigert Freigabe

Von SPOX
Mittwoch, 12.07.2017 | 09:40 Uhr
Anthony Ujah spielte in der Bundesliga zuletzt bei Werder Bremen
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der FC Liaoning will Anthony Ujah trotz konkretem Wechselwunsch keine Freigabe erteilen. Der Stürmer würde in der Bundesliga wohl zu Hannover 96 wechseln.

"Ich vermisse diesen Wettkampf. Den Konkurrenzkampf im eigenen Team. Den Druck in der Liga", sagte Ujah kürzlich gegenüber der Bild. Hannover 96 und Sportdirektor Host Heldt reagierten und unterbreiteten dem Stürmer offenbar ein Angebot.

Während der Spieler die Offerte wohl akzeptierte, spielt sein chinesischer Klub allerdings nicht mit. Der Klub-Präsident Lin Ma will Ujah wohl erst nach Ende der chinesischen Saison gehen lassen, Hannover könnte dann erst ab Januar auf den 26-Jährigen bauen.

Di Santo keine Option für Breitenreiter

Einzige Option bleibt wohl, dass der vom Abstieg bedrohte FC Liaoning noch bis zum 14. Juli einen Ersatz findet. Dann schließt das chinesische Transferfenster und damit auch die Möglichkeit von Ujah, möglichst schnell in die Bundesliga zurückzukehren.

Der Bild zufolge ist derweil die Option Franco di Santo von Trainer Andre Breitenreiter ausgeschlossen worden. Der Übungsleiter soll sich gegen den Vorschlag von Heldt entschieden haben, sei der argentinische Offensivspieler doch ein potentieller Unruheherd.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung