Alle Infos zur Asienreise des BVB

Von SPOX
Dienstag, 18.07.2017 | 15:20 Uhr
Der neue BVB-Trainer Peter Bosz
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Auch 2017 geht Borussia Dortmund im Rahmen der Saisonvorbereitung auf Asienreise und bestreitet Vorbereitungsspiele in Japan und China. Dabei fehlen dem Pokalsieger allerdings einige Leistungsträger. Hier gibt es alle Infos zu den Terminen und dem Kader des BVBs.

Warum unternimmt der BVB eine Asienreise?

Pokalsieger Borussia Dortmund ist im Rahmen der Bundesliga World Tour in Asien unterwegs. Der BVB macht dabei also nicht nur Werbung für seine eigene Marke, sondern im internationalen Wettbewerb auch für die Bundesliga.

"Wir freuen uns, auch in diesem Jahr in Asien zu Gast zu sein. Gerne erinnern wir uns an vergangene Besuche zurück und wissen: Sowohl in Japan als dann auch in China werden wir auf viele eingefleischte und extrem loyale BVB-Fans treffen", sagte Marketingdirektor Carsten Cramer.

Wann findet die Asienreise des BVB statt?

Am Freitag, den 7. Juli, begann in Dortmund die Vorbereitung auf die neue Saison. Sechs Tage später, am 13. Juli 2017, beginnt die Tour durch Asien. Bis zum 19. Juli ist man in Fernost unterwegs und bestreitet dabei zwei Testspiele. Eines davon ist Teil des International Champions Cup.

"Die Tatsache, dass sowohl die J. League als auch die Organisatoren des ICC uns für ihre Formate ausgewählt und eingeladen haben, verdeutlicht den hohen Stellenwert, den der BVB sich in den vergangenen Jahren sportlich in aller Welt erarbeitet hat", sagte Hans-Joachim Watzke.

Bereits 2016 tourte der BVB durch Asien. Damals trat man beim Champions Cup in China gegen Manchester United und Manchester City an.

Welche Testspiele bestreitet Borussia Dortmund auf der Asienreise 2017?

DatumGegnerAustragungsortAnstoßzeit

Ergebnis

15. JuliUrawa Red DiamondsSaitama (Japan)12.10 Uhr deutscher Zeit3:2
18. JuliAC Milan (ICC)Guangzhou (China)13.20 Uhr deutscher Zeit3:1

Wo kann ich Spiele der Audi Summer Tour im Internet sehen?

Der Onlinestreaming-Dienst DAZN überträgt in der Sommerpause ausgewählte Freundschafftspiele. So zeigt DAZN auch viele Spiele vom International Champions Cup, auch die Partien gegen Arsenal und Milan werden live übertragen.

Der erste Monat von DAZN ist kostenlos, alle weiteren Monate kosten 9,99 Euro.

Welche BVB-Spieler fehlen auf der Asienreise?

  • Marco Reus - Kreuzbandanriss
  • Julian Weigl - Sprunggelenksbruch
  • Raphael Guerreiro - Fußverletzung
  • Mahmoud Dahoud - Urlaub nach U21-EM
  • Maximilian Philipp - Urlaub nach U21-EM
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung