Diskutieren
1 /
© getty
Immer wieder werden Profiklubs aufgrund von Fanvergehen zu Geldstrafen verurteilt. Faszination Fankurve schlüsselt auf, welche Teams in der vergangenen Saison wie tief in die Tasche greifen mussten
© getty
Meist wird das Abbrennen von Pyrotechnik bestraft. Allerdings zählen auch fliegende Gegenstände, Platzstürme, Blockstürme oder beleidigende Plakate und Gesänge zu den strafbaren Vergehen
© getty
Platz 25: FC Bayern München - 3 Strafen, insgesamt 21.000 Euro
© getty
Platz 19: Bayer Leverkusen - 2 Strafen, insgesamt 29.000 Euro
© getty
Platz 19: 1. FC Magdeburg - 2 Strafen, insgesamt 29.000 Euro
© getty
Platz 18: Union Berlin - 1 Strafe, insgesamt 30.000 Euro
© getty
Platz 16: TSV 1860 München - 2 Strafen, insgesamt 31.500 Euro
© getty
Platz 16: Hertha BSC - 2 Strafen, insgesamt 31.500 Euro
© getty
Platz 15: 1. FC Köln - 1 Strafe, insgesamt 34.000 Euro
© getty
Platz 14: FC St. Pauli - 3 Strafen, insgesamt 35.500 Euro
© getty
Platz 13: Eintracht Braunschweig - 2 Strafen, insgesamt 38.000 Euro
© getty
Platz 12: Karlsruher SC - 3 Strafen, insgesamt 41.000 Euro
© getty
Platz 11: SV Darmstadt 98 - 1 Strafe, insgesamt 44.000 Euro
© getty
Platz 10: VfB Stuttgart - 1 Strafe, insgesamt 48.000 Euro
© getty
Platz 9: 1. FC Kaiserslautern - 2 Strafen, insgesamt 49.000 Euro
© getty
Platz 8: 1. FSV Mainz 05 - 3 Strafen, insgesamt 62.000 Euro
© getty
Platz 7: Hamburger SV - 2 Strafen, insgesamt 62.500 Euro
© getty
Platz 6: Dynamo Dresden - 3 Strafen, insgesamt 64.000 Euro
© getty
Platz 4: Werder Bremen - 2 Strafen, insgesamt 72.000 Euro
© getty
Platz 4: Hannover 96 - 2 Strafen, insgesamt 72.000 Euro
© getty
Platz 3: Eintracht Frankfurt - 4 Strafen, 108.000 Euro
© getty
Platz 2: 1. FC Nürnberg - 2 Strafen, insgesamt 120.000 Euro
© getty
Platz 1: Borussia Dortmund - 2 Strafen, insgesamt 175.000 Euro
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com