Fussball

Dortmund: Rode zwei Tage im Krankenhaus

Von SPOX
Sebastian Rode erlitt eine Entzündung

Sebastian Rode musste wegen einer Entzündung zwei Tage in einer Klinik verbringen. Der Spieler von Borussia Dortmund konnte inzwischen zwar wieder entlassen werden, muss aber weiterhin Medikamente einnehmen. Entwarnung gibt es trotzdem.

"Alles wieder okay. Ich muss jetzt nur noch ein paar Tage Antibiotikum nehmen, aber es geht mir wieder gut", sagte Rode gegenüber der Bild.

Der Mittelfeldspieler der Borussia wurde zuvor zwei Tage in einem Krankenhaus behandelt. Auslöser war eine nicht genauer definierte Entzündung, die dem 26-Jährigen zugesetzt hatte und die noch immer nicht ausgeheilt ist.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In der vergangenen Saison fehlte der Rode aufgrund zweier Operationen der Borussia aus Dortmund über weite Strecken der Spielzeit.

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung