Keita: Teuerster Transfer der BL-Geschichte?

Von SPOX
Montag, 26.06.2017 | 09:46 Uhr
Naby Keita hat bei RB Leipzig noch einen Vertrag bis 2020
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

RB Leipzig verfolgte bei Naby Keita eine klare Politik. Diese könnte nun allerdings durch den FC Liverpool auf die Probe gestellt werden, eine Rekordsumme ist im Gespräch.

"Es ist ganz klar: Naby spielt nächste Saison bei uns. Es gibt keine Schmerzgrenze. Sein Weggang würde uns viel mehr Schmerzen bereiten", hatte Rangnick kürzlich zum Thema Keita erklärt. Liverpool hat diese Aussagen entweder überhört oder will doch austesten, wie weit RB wirklich gehen will.

Laut übereinstimmenden englischen Medienberichten bieten die Reds 57 Millionen Euro für die Dienste des 22-Jährigen. Das wäre nicht nur eine Rekordeinnahme für die Bullen, sondern würde auch hinter Kevin de Bruyne der zweitteuersten Abgang der Bundesliga-Historie bedeuten.

Schmerzgrenze bei 80 Millionen?

Der Belgier wechselte im Sommer 2015 vom VfL Wolfsburg zu Manchester City, es folgt Leroy Sane mit 50 Millionen Euro von Schalke ebenfalls zu den Skyblues. Laut Bild beläuft sich die Schmerzgrenze von RB derzeit allerdings auf 80 Millionen Euro.

Sollte Liverpool nachlegen, was angeblich nicht unrealistisch ist, könnte es zum teueresten Transfer der BL-Geschichte kommen. Noch steht Keita allerdings bis 2020 unter Vertrag und Rangnick zeigte schon im Fall Emil Forsberg eine klare Linie in der Transferpolitik.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung