Fussball

Medien: Leverkusen kontaktierte Hradecky

Von Ben Barthmann
Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt steht wohl bei Bayer Leverkusen auf dem Zettel

Bayer Leverkusen hat sich offenbar als möglicher Abnehmer für Lukas Hradecky positioniert. Der Torhüter von Eintracht Frankfurt könnte Bernd Leno ersetzen.

Nach dem Pokalfinale gegen Borussia Dortmund stellte Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic klar: "Wir wollen zeitnah eine Entscheidung." Hradecky soll verlängern oder verkauft werden, das ist klar. Der 27-Jährige hat laut Bild bisher noch immer nicht entschieden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Hradecky soll auf ein besseres Angebot warten und die Eintracht hinhalten. Unter anderem hat wohl Leverkusen angefragt, so der Bericht. "Großes Interesse" soll von Seiten der Werkself bestehen, was wiederum auf einen Abschied von Bernd Leno hindeuten würde.

Dieser gab zuletzt in einem Interview an, sich über seine Zukunft Gedanken zu machen. "Jetzt ist der nächste Gedanke, auch europaweit zu den Top-Torhütern zu gehören", hatte er bei t-online.de angemerkt und von einem Wechsel ins Ausland gesprochen.

Lukas Hradecky im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung