Fussball

Papadopoulos: Völler macht HSV Hoffnung

SID
Dienstag, 20.06.2017 | 10:29 Uhr
Kyriakos Papadopoulos könnte auch in der kommenden Saison beim HSV spielen

Der mögliche Transfer von Bayer Leverkusens Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos (25) zum Liga-Konkurrenten Hamburger SV wird wieder wahrscheinlicher.

"Es ist Bewegung reingekommen. Wir versuchen, eine Lösung zu finden", sagte Leverkusens Sportchef Rudi Völler der Bild. Papadopoulos hatte in der Rückrunde der vergangenen Saison als Leihspieler zum Klassenerhalt der Hamburger beigetragen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wir sind gewillt, den Spieler zu holen", sagte HSV-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. Laut Informationen des kicker hat der HSV am Samstag ein offizielles Kaufangebot an die Rheinländer übermittelt.

Im Gespräch ist eine Staffelung der Ablöse. Auf einen Sockelbetrag könnten demzufolge noch leistungsbedingte Zusatzzahlungen folgen. Innenverteidiger Papadopoulos hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

Kyriakos Papadopoulos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung