Fussball

Mainz holt bosnischen Nationalspieler

SID
Kenan Kodro (rot) ist zwar in Spanien geboren, spielt aber für die bosnische Nationalmannschaft

FSV Mainz 05 hat den bosnischen Nationalspieler Kenan Kodro verpflichtet. Der 23 Jahre alte Angreifer, geboren in San Sebastian, kommt vom spanischen Absteiger CA Osasuna und erhält bei den Rheinhessen einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme soll 1,75 Millionen Euro betragen.

"Er ist mit seinen 1,90 m Körpergröße ein variabler und kompletter Angreifer. Er ist physisch robust, durchsetzungs- und abschlussstark, aber auch technisch versiert, ballsicher und gut ins Kombinationsspiel einzubinden", sagte FSV-Sportdirektor Rouven Schröder.

Kodro spielte seit 2015 für Osasuna. In der abgelaufenen Saison kam er in der ersten spanischen Liga auf 28 Einsätze und sieben Tore. Für die bosnische Nationalmannschaft debütierte er im vergangenen März, bisher bestritt er zwei Länderspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung