Fussball

Medien: HSV schielt auf Wolfsburgs Horn

Von SPOX
Jannes Horn verlängerte im April seinen Vertrag bei den Wölfen und wäre entsprechend teuer

Der Hamburger SV ist auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger offenbar beim VfL Wolfsburg fündig geworden. Jannes Horn soll das Objekt der Begierde sein.

Nach dem ablösefreien Wechsel von Matthias Ostrzolek zu Hannover 96 sucht der Hamburger SV nach einem neuen Linksverteidiger. Dabei soll den Verantwortlichen des Bundesliga-Dinos laut Bild Jannes Horn vom VfL Wolfsburg ins Auge gesprungen sein.

Horn bestritt in der vergangenen Saison 13 Bundesliga-Spiele für die Wölfe und verzichtete für die Relegation gar auf die U20-WM in Südkorea. Gegen Eintracht Braunschweig saß der 20-Jährige dann allerdings beide Spiele nur auf der Bank.

Da die Hamburger mit Douglas Santos nur noch einen nominellen Linksverteidiger im Kader haben, sehen sie in dem 1,86 Meter großen Horn den idealen Spieler für die kommende Spielzeit, die Hanseaten könnten mit mehr Spielzeit locken.

Billig wäre Horn allerdings nicht. Erst im April verlängerte er seinen Vertrag in der Autostadt bis 2021. Auch Nico Schulz von Borussia Mönchengladbach ist dem Bericht zufolge weiter eine Option.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zudem soll noch ein Torhüter und ein zentraler Abwehrspieler verpflichtet werden.

Jannes Horn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung