Fussball

Hummels: Rückkehr zum BVB vorstellbar

SID
Mats Hummels wechselte 2016 vom BVB zu den Münchnern

Während der Bundesliga-Sommerpause war Bayern Münchens Abwehrchef Mats Hummels bei der Talkshow Schulz&Böhmermann zu Gast. Dabei plauderte er über seine Zukunft und verriet auch, dass er sich eine Rückkehr zu Borussia Dortmund vorstellen könnte.

"Theoretisch klar. Auch wenn ich das nicht hätte sagen sollen, aber ja," sagte der 28-Jährige, der noch bis 2021 an Bayern München gebunden ist. Somit muss der Wechsel in die bayerische Hauptstadt kein Abschied für immer gewesen sein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zudem kritisierte Hummels die Neuansetzung des Champions-League-Viertelfinals gegen AS Monaco nach dem Bombenanschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus. "Ich hätte es nicht gespielt und nicht angesetzt. Es ist natürlich die Frage, ob es eine Alternative gab zu spielen oder rausfliegen, ob es toleriert worden wäre. Aber in meinen Augen hätte man eine Pause machen müssen."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung