Bayer nutzt Herrlichs Vertragslosigkeit

SID
Montag, 12.06.2017 | 12:26 Uhr
Leverkusen profitierte offenbar bei der Verpflichtung von Heiko Herrlich von einer Vertragspanne
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Bayer Leverkusen hat bei der Verpflichtung von Trainer Heiko Herrlich von Jahn Regensburg von einer ungewöhnlichen Vertragskonstellation profitiert. Herrlich hatte bei den Oberpfälzern nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga offenbar keinen gültigen Vertrag.

Der bestehende Vertrag mit dem SSV Jahn galt nur für die 3. Liga, Herrlich war somit vertragslos. Das bestätigte der Verein auch bei der Veröffentlichung des Abschieds Herrlichs am Freitag auf der Jahn-Homepage.

"Heiko Herrlich war seit Januar 2016 Trainer des SSV Jahn Regensburg. Zweimal stieg die Jahnelf unter seiner Regie in der Relegation auf. Sein Vertrag hatte sich nach Erreichen des Klassenerhaltes in dieser Saison automatisch um eine weitere Drittligaspielzeit verlängert. Für die Fortsetzung der Zusammenarbeit in der 2. Bundesliga liefen ebenfalls Gespräche", hieß es da.

Diese beendete Herrlich nach dem Leverkusener Angebot abrupt, so dass der Jahn seit Donnerstagabend auf der Suche nach einem Nachfolger für Herrlich ist.

Bayer-Sportchef Rudi Völler kam deshalb innerhalb von 48 Stunden zu einer Einigung mit dem Ex-Nationalspieler. Eine Ablöse für Herrlich musste Bayer nicht zahlen.

Heiko Herrlich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung