Modeste will Effzeh-Abgang beschleunigen

Von SPOX
Montag, 26.06.2017 | 07:11 Uhr
Anthony Modeste will einen Wechsel vom 1. FC Köln nach China beschleunigen
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der Transfer von Anthony Modeste vom 1. FC Köln zu Tianjin Quanjin droht hässlich zu werden. Der Stürmer reiste wohl ohne Freigabe zum Medizincheck nach China.

Seit geraumer Zeit zieht sich das Thema Modeste nun schon hin. Der Stürmer verlor offenbar die Geduld und reiste auf eigene Initative nach Peking. Von dort soll es weitergehen zu seinem möglichen neuen Arbeitgeber Tianjin Quanjin. Eine Einwilligung aus Köln erhielt er dafür nicht.

Der Bild zufolge soll Köln sich mit den Chinesen schon einig gewesen sein, ehe die Berater Patrick und Etienne Mendy eine Gage von sechs Millionen Euro vom Klub verlangten. Der Effzeh zog sich zurück und verweigerte Modeste die eigentlich kurz bevorstehende Freigabe.

Schmadtke von Modeste aufgebracht

Dementsprechend kann Sportdirektor Jörg Schmadtke anführen: "Ein MedizinCheck (sic!) kann erst absolviert werden, wenn eine Einigung erzielt ist!" Er fügt beißend an: "Ich weiß nicht, was die Spieler im Urlaub machen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie eine Fernreise machen."

Sollte sich die prekäre Situation beilegen lassen und die Berater ihre Forderungen zurückziehen, würde Köln eine Freigabe wohl für die vereinbarten 35 Millionen Euro erteilen. Als Nachfolger gilt Michael Gregoritsch, der vom Hamburger SV für wohl rund fünf Millionen Euro verpflichtet werden könnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung